Breaking News: Sportsenator spricht sich für Öffnung von Fitnessstudios ab dem 04.05. aus

Endlich etwas Licht am Corona-Horizont: Wenn das wahr ist, was das Hamburger Abendblatt da schreibt, könnt ihr euch auf den 04.05. freuen. Für dieses Datum hat sich der Hamburger Sportsenator Andy Grote ausgesprochen. Ob wir uns tatsächlich schon in zwei Wochen endlich wiedersehen können, erfahren wir final erst am 30. April. Bis dahin bereiten wir uns schon mal auf alle möglichen Szenarien vor.

Falls ihr heute Morgen Jubelschreie aus dem Straßenbahnring gehört habt: Sehr wahrscheinlich, dass wir das waren. Warum wir uns so gefreut haben? Weil es endlich mal etwas Neues von der Corona-Front gibt, dass auch uns Fitnessstudios betrifft. Wie das Hamburger Abendblatt schreibt, bereitet sich Hamburg auf eine Öffnung der Sportanlagen und Fitnessstudios vor.

Das Hamburger Abendblatt bezieht sich dabei auf Sportsenator Andy Grote, der wohl für ein baldige Lockerung der Corona-Verbote und -Schließungen im Sportbereich plädiert hat. Wenn’s nach ihm geht, sollen Sportanlagen und Fitnessstudios zum 04. Mai wieder öffnen dürfen. Wenn die Forderung durchgesetzt wird (was wir final leider noch nicht wissen), wären das nur noch zwei Wochen ohne euch… Das klingt wie Musik in unseren Ohren. Damit wir, sollte die Öffnung an die eine oder andere Bedingung (wir sagen nur: „Einkaufswagen für mehr Abstand“)‘ geknüpft sein, mit zu den ersten gehören , die aufmachen dürfen, schaffen wir jetzt schon mal alle Voraussetzungen.

Desinfektionsmittel, Personenanzahl beim Training reduzieren... was wir tun, um der Stadt die Entscheidung zu erleichtern

Wilhelm: „Wir gehen davon aus, dass wir – sollten wir wirklich am 04.05. öffnen dürfen – mit so manchen Einschränkungen rechnen müssen. Wir haben unsere ohnehin schon hohen Hygienestandards deshalb noch weiter erhöht und versorgen euch mit zusätzlichem Desinfektionsmittel. Wir  bereiten jetzt schon mal alles vor, damit wir dann später alle möglichen Bedingungen erfüllen. Ein Vorteil, den wir ohnehin haben, ist, dass wir im gehobenen Fitnessstudiosegment angesiedelt sind, und deshalb keine so hohe Dichte haben, wie ein Discounter. Das senkt die Infektionsgefahr, weil jedem Mitglied genug Quadratmeter zur Verfügung gestellt wird. Denkbar wäre außerdem, dass draußen auch schon vor dem 04.05. Sport getrieben werden kann. Sobald wir von einem GO für Lockerungen im Outdoor-Sport hören, werden wir die Ersten sein, die da etwas für euch auf die Beine stellen, damit ihr endlich nicht mehr auf euer geliebtes Training verzichten müsst.“

ENTDECKE DAS ELBGYM

PERSÖNLICH UND

Bei uns bist du richtig. Ob Anfänger oder Athlet, wir bringen dich deinem Ziel näher. Lerne in einem begleiteten Training oder Beratungsgespräch unsere Leistungen und Kompetenzen kennen.

Mit dem Absenden der Daten stimmst du unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Cookie-Richtlinie