„Einmal neue Form bitte“ – wie unser Mitglied Julia 10 Kilo abgenommen hat und was Wodka damit zu tun hat

Mit dem Körper ist es so eine Sache: Mal will er genauso wie wir und wir können uns über Fortschritte im Training auf der Waage freuen – und dann läuft plötzlich gar nichts mehr. Wir werden schwächer, das Training macht keinen Spaß und alles was wir essen, wird als Fett gebunkert. So in etwa ging es unserem Mitglied Julia, die 2018, als sie mit dem Training bei uns anfing, fantastisch abgenommen hatte… bis sich dann letztes Jahr plötzlich nichts mehr tat. Scheinbar ganz ohne Grund stagnierte das Training und Julia nahm wieder zu. Bis sie Mitte des Jahres die Notbremse zog, und sich Hilfe von Personal Trainerin Janine holte. Das Ergebnis: 10 Kilo weniger und ein neuer Lieblingsdrink. 

Zu viel Kurse, zu wenig system

Einmal alle applaudieren bitte: Unser Mitglied Julia hat 10 Kilo abgenommen und somit endlich wieder ihr Wohlfühlgewicht erreicht! 

„Ich hatte mir zu Beginn 2018 vorgenommen, wieder mehr Sport zu machen und etwas abzunehmen. Damals bin ich dann ins ELBGYM gekommen und war sofort vom Boxen angefixt: Endlich hatte ich etwas, das mir richtig Spaß machte, und das machte sich auch ziemlich schnell auf der Waage bemerkbar.“ 

Nachdem Julia Monate lang schon um 7 Uhr im Gym auf der Matte stand, um mal zu boxen, mal CrossFit zu machen oder an die Geräte zu gehen, davor sogar auf das Frühstück verzichtete, weil sie intermittierend fastete, tat sich plötzlich nichts mehr. Im Gegenteil: Plötzlich kniff die Hose wieder.

„Ich hatte arbeitsbedingt so viel zu tun, dass ich gar nicht richtig bemerkt hatte, dass ich wieder zugenommen hatte; zuerst tat sich mir einfach nur zu wenig. Als ich dann im Mai meine Lieblingshose anprobierte, und die nicht mehr passte, dachte ich dann endgültig „So, jetzt reicht’s.“

Julia wendet sich an ELBGYM-Mitarbeiterin und Personal Trainerin Janine, die sofort das Problem hinter Julias Gewichtszunahme erkennt: Zu viel Stress, nicht genügend Schlaf, zu viele unspezifische Kurse bei gleichzeitig zu wenig Krafttraining

 

Mit ELBGYM-Trainerin Janines Hilfe nahm Mitglied Julia 10 Kilo ab

Weniger Wein, mehr Wodka - so hat Julia abgenommen

Mit Krafttraining zum Ziel 

Ich trainiere drei Mal die Woche für 1-1,5 Stunden. Dabei mache ich hauptsächlich Grundübungen: Klimmzüge, Kniebeugen, Deadlifts, Kettle Bell Swings – solche Dinge eben. Zum Abschluss gibt es dann 8-15 Minuten Cardio. Kurse habe ich fast komplett gestrichen – nur zum Boxen gehe ich noch, weil es mir so Spaß bringt. 

Proteine for the Win
Ich achte darauf, dass ich genug Protein esse. Und ich trinke keinen Wein und keinen Champagner mehr, dafür Wodka. Wenn ich jetzt trinke, trinke ich lieber ’ne Skinny Bitch. Während der Abnehmphase hat Janine mir eine gewisse Zahl an Kalorien vorgegeben, die ich essen durfte, wann ich wollte. Ich habe eine Zeit lang Intervallfasten gemacht; das war für mich einfach nicht das Richtige und hat mich nur zusätzlich gestresst. Wenn ich frühstücke, habe ich viel mehr Energie beim Training und fühle mich besser.

mitglied julia hat 10kg abgenommen

Die zehn Kilo, die Julia abgenommen hat, sind nicht das einzige, was sich an ihrem Körper positiv verändert hat. Auch ihr leichter Rundrücken ist durch das Krafttraining besser geworden. „Vorher hatte ich so einen richtigen Bürorücken“, sagt Julia, „durch das Training ist meine Haltung jetzt viel gerader.“ Ihr neues, altes Gewicht hält Julia jetzt schon seit November und auch Weihnachten samt seiner Versuchungen aus Glühwein und Plätzchen konnten ihr nichts anhaben. Dafür tut sie auch einiges und isst weiterhin brav ihre Proteine und trainiert 3-4 Mal in der Woche bei uns. So ist das halt, wenn man seinen neuen Lifestyle lebt. Cheers.

ENTDECKE DAS ELBGYM

PERSÖNLICH UND

Bei uns bist du richtig. Ob Anfänger oder Athlet, wir bringen dich deinem Ziel näher. Lerne in einem begleiteten Training oder Beratungsgespräch unsere Leistungen und Kompetenzen kennen.

Mit dem Absenden der Daten stimmst du unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Cookie-Richtlinie