Ausbildung zum CrossFit-Trainer: Was macht man in einem CrossFit Level1-Seminar?

Wer uns brav auf unseren Social Media-Kanälen folgt, hat es wahrscheinlich schon gesehen: Am letzten Wochenende haben wir 9 unserer Mitarbeiter zu einer CrossFit Level 1-Ausbildung ins bedrohliche Pinneberg geschickt. Was man da macht? Das verraten wir dir in diesem Beitrag.

CrossFit Level 1 – so war es für uns

CrossFit-Level 1 ist so etwas wie die Grundausbildung für alle CrossFit-Coaches. Bei der Ausbildung handelt es sich um ein Wochenendseminar, das jede Woche irgendwo auf der Welt stattfindet. Von Hong Kong bis Paris, oder eben wie letztes Wochenende im wunderschönen (* hust hust *) Pinneberg. (Wo und wann der nächste Kurs in eurer Nähe stattfindet, erfahrt ihr auf crossfit.com.) Insgesamt gibt es vier verschiedene Level der CrossFit-Ausbildung. Level 1 ist sozusagen die Basis, die dich – nach bestandener Prüfung – dazu befähigt, als Trainer in einem offiziellen CrossFit-Affiliate zu arbeiten. Die Lizenz ist 5 Jahre lang gültig. Sofern du bis dahin nicht Level 3 der Ausbildung erreicht hast, musst du die Lizenz dann erneuern. (Cleverer CrossFit-Business-Hack, da die Lizenz 1.000¢$ kostet.)  Und noch ein Hack: Solltest du durch die Prüfung fallen, werden noch mal 150$ fällig.

CrossFit Level 1: Klassenreise nach Pinneberg

Für unsere Mitarbeiter ging der CrossFit-Wochenendspaß am Samstag um 9.00 Uhr los. Laut Handout sollten wir eigentlich pünktlich um 8.30 Uhr vor Ort sein, um uns auszuweisen, aber Weltstadt Pinneberg wurde vom HVV noch nicht gänzlich erfasst, weshalb so mancher ELBGYM-Mitarbeiter etwas später eintrudelte. Wir hatten aber Glück und die CrossFit-Coaches blickten  gnädigerweise über Anreiseprobleme und höhere Mächte hinweg.

Der Unterricht startete mit einer theoretischen Einführung zu den Themen CrossFit und Fitness. Der Sport wurde dabei, wie zu erwarten war, ein bisschen gehyped. Anschließend wurde auf die allgemeinen Vorteile von funktionellem Training eingegangen und wir wurden wir in Gruppen eingeteilt. In diesen bekamen wir einen Coach zugewiesen, der mit uns die verschiedenen Arten von Squats übte.

CrossFit Level 1: Wer braucht im Februar schon ein T-Shirt?

Nach einer Mittagspause, in der wir die Coaches trainieren sehen konnten – selbstverständlich oberkörper-frei, obwohl es in der CrossFit-Box gefühlte 2° Grad waren – ging es weiter mit einem langen Theorieanteil und einem WOD zum Abschluss des ersten Seminartages: 12 Thrusters und 10 Burpees im Wechsel, yeah.

Dementsprechend kamen wir am zweiten Tag müde und mit Muskelkater in den Beinen zur nächsten Theorieeinheit. Auf dem Plan standen so Dinge wie die richtige Ernährung für CrossFitter, der Deadlift in all seinen Variationen und die Identifizierung einer fehlerhaften Ausführung. Den Praxisteil führten wir wieder in Kleingruppen aus und auch ein WOD stand wieder auf dem Plan. Sehr zum Jammer mancher ELBGYM-Mitarbeiter, die man für ihre starken Oberarme schätzt und bewundert, war unser Widerstand hier auf einen 3-Kilo-Medizinball begrenzt.

Um 15 Uhr des zweiten Seminartages ging es schließlich zur Prüfung: ein Multiple Choice-Test, der auf dem ersten Blick ganz harmlos aussah, beim zweiten Hinsehen dann aber doch gar nicht so ohne war.

In insgesamt 55 Fragen wurden allgemeine Definitionen abgefragt, Bilder vorgelegt, auf denen wir Positionsfehler feststellen sollten, und Fragen zur CrossFit-Ernährung gestellt.

Fazit nach zwei Tagen Wochenendseminar: Der Spaß war es wert! Wir sind zwar nach wie vor verwirrt darüber, wieso CrossFitter in Zeiten von myfitnesspal und trackbaren Barcode-Scannern auf Block-Systeme zum Abnehmen setzen. Vermutlich ist das aber einfach nur die Angst, nach der Schule das Rechnen zu verlernen. Wir sind jedenfalls froh, in unseren Studios zukünftig noch mehr geballte CrossFit-Kompetenz anbieten zu können. Dafür nehmen wir gern auch 16 Stunden in Pinneberg auf uns ☺️

ENTDECKE DAS ELBGYM

PERSÖNLICH UND

Bei uns bist du richtig. Ob Anfänger oder Athlet, wir bringen dich deinem Ziel näher. Lerne in einem begleiteten Training oder Beratungsgespräch unsere Leistungen und Kompetenzen kennen.

Mit dem Absenden der Daten stimmst du unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen zu.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Cookie-Richtlinie