Jetzt Probetraining vereinbaren: info@elbgym.de
Jetzt Probetraining vereinbaren: 040 35 71 56 78
01.03.2018Elbgym Eppendorf

#abschallenge: So trainieren Wilhelm und Nina für ihr Sixpack

Wie soll man eine Challenge gewinnen, bei der es darum geht, so schnell wie möglich ein Sixpack aufzubauen? Wilhelm und Nina verfolgen da ihre ganz eigenen Strategien... die sie dir hier verraten.

Wer per Facebook groß ankündigt, sich in 6 Wochen ein Sixpack anzutrainieren, der muss natürlich Worten Taten folgen lassen. Für Wilhelm und Nina wird es jetzt ernst – hier verraten sie dir, wie sie sich in 6 Wochen Sixpack-fit machen wollen.

Wie läuft die Challenge bisher?

Wilhelm: Der Anfang ist gemacht: Ich habe schon über ein Kilo Fett runter, aber da geht noch was…

Nina: Ich war einigermaßen diszipliniert und es wirkt. Ein bisschen sieht man schon etwas.

Wie sieht euer Training für die Challenge aus?

Wilhelm: Ich fange morgens jetzt mit Seilspringen an – eine Viertelstunde mit Unterbrechungen fürs Warm-up. Danach gibt es eine Stunde Krafttraining und noch eine halbe Stunde Cardiotraining hintendran. Bei dem Pensum darf das Dehnen natürlich auch nicht zu kurz kommen und ich mache danach noch ein bisschen five. Das Cardiotraining nach dem eigentlichen Training ist neu für mich, ich merke, dass mein Stoffwechsel viel besser ist, und dass ich den ganzen Tag aktiver bin, wenn ich so trainiere.

Nina: Bis zur Challenge bin ich eigentlich hauptsächlich mit meinem Hund gelaufen, normalerweise vier Mal die Woche zwischen 9 und 15 Kilometern. Nach den längeren Runden habe ich dann oft echt Heißhunger bekommen. Deshalb mache ich jetzt maximal eine Stunde Sport: eine Viertelstunde warm machen auf dem Rudergerät oder laufen, danach eine halbe Stunde Zirkeltraining aus so schönen Übungen wie Liegestützen, Burpees, Kniebeugen, Sit-ups, und danach gehe ich noch mal kurz auf das Laufband. Ist auf jeden Fall mal eine nette Abwechslung, mal schauen, ob es etwas bringt.

abschallenge: Wilhelm und Nina go Sixpack

+++ #abschallenge: Wilhelm und Nina battlen sich ums Sixpack +++Pünktlich zum Frühling haben Wilhelm und Nina sich etwas

Publicerat av Elbgym den 20 februari 2018

Was habt ihr an eurer Ernährung geändert? 

Wilhelm: Ernährungstechnisch verzichte ich weitestgehend auf Kohlenhydrate und ich habe das rote Fleisch reduziert; stattdessen esse ich wieder mehr Fisch.  Nach dem Training gibt es einen kleinen Proteinshake, später Omelette. Mittags esse ich eine Fleisch- oder Fischmahlzeit und abends noch mal Fisch. Als Zwischenmahlzeit esse ich Vitelements-Riegel, die halten den Insulinspiegel auf einem niedrigen Niveau und sättigen recht gut.

Nina: Für die nächsten Wochen habe ich mir vorgenommen, weniger Alkohol und Süßigkeiten zu essen und ich achte jetzt mehr auf meinen Soja-Latte-Konsum – das sind so überflüssige Kalorien. Ansonsten ist alles relativ beim Alten geblieben. Ich esse ja kein Fleisch, deshalb setze ich eher auf viele Kohlenhydrate und wenig Fett. Morgens vor dem Training esse ich Oatmeal mit Obst, mittags und abends Süßkartoffeln, Kartoffeln, Reis, ganz, ganz viel Gemüse und Hülsenfrüchte.